Bucheggberg

Downloads

Mobil: Mit App statt per Daumen

Bucheggberg Repla Espace Solothurn zieht Fazit im Projekt Entwicklung ländlicher Raum

Daumen hoch im Bucheggberg? Nein diese Art von Mobilität ist kaum mehr zu sehen, auch im Bucheggberg nicht. Aber wer dort eine Mitfahrgelegenheit sucht, wird künftig vielleicht eine Alternative zum Autostoppen haben. Statt Daumen hoch streichelt er mit dem Zeigefinger sein Smartphone.

Zeitungsartikel downloaden

Veranstaltung „Üse Buechibärg hüt und morn“ - Stärken nutzen , Neues anpacken

Im Rahmen des repla-Projektes „Entwicklung ländlicher Raum (ELaRES)“ findet Ende Februar eine Veranstaltung mit der Bevölkerung des Bucheggberges statt . Ziel ist es, Zukunftsperspektiven zu entwickeln und darauf aufbauend konkrete Projekte zu lancieren und umzusetzen.

Flyer downloaden

Zusammenfassung Veranstaltung

Ländliche Idylle: Ja! – Ballenberg: Nein!

Tscheppach Die Repla lud am Samstag zur Diskussion über die Zukunft des Bucheggbergs ein

Im Restaurant Tscheppachs herrscht Hochbetrieb. Rund 70 Personen, darunter viele Gemeindepolitiker, sitzen bei Kaffee und Gipfeli an Tischinseln zusammen und diskutieren angeregt. Was nach Kaffeeklatsch aussieht, nennt sich «üse Buechibärg hüt und morn» und wird von der Repla espace Solothurn durchgeführt. Die lockere Atmosphäre des «World Cafés» ist gewollt, wie Matthias Reitze, stellvertretender Geschäftsführer der Repla, zu Beginn erklärt. Denn Lockerheit fördert die Kreativität.

Zeitungsartikel downloaden